HintergrundVerein1

Susanna Örtel

den ersten Schritt aufeinander zugehen

“Das Zauberwort heißt Gespräch.“

Geboren am 22.03.1954 in Forchheim, Kreis Neuenmarkt, geb. Görzen.

Als ich sechs Jahre alt war zog unsere Familie nach Schwabach um, wo ich meine Schulzeit verbrachte. Schon in der Volksschulzeit schrieb ich einzelne Gedichte. Leidenschaftlich gern schrieb ich Schulaufsätze. 1971 zog die Familie nach Heiligenstadt in Oberfranken. In Bamberg besuchte ich die Fachoberschule. In Nürnberg und Würzburg studierte ich Sozialpädagogik und arbeitete ab 1981 in der Behindertenhilfe der Diakonie Neuendettelsau. Meine Gedichte entstanden Anfang der neunziger Jahre zur Verarbeitung psychischer Probleme. Sie kommen aus der Tiefe meiner Seele und wollen dem Leser in der Tiefe begegnen. Gelegentlich schreibe ich Aufsätze zu einem Thema, das in der Luft liegt.

örtel

Beziehung

Kann ich die
Bilder Deiner Seele
an den Wänden
meines Lebensraumes ertragen?

Deine Projektionen
an meinen Grenzen?

Haben wir ein gemeinsames
Gefühl für Gestaltung?
Das Zauberwort
heißt Gespräch.
Hier nimmst Du die
Bilder meiner Seele auf.

Du trägst sie in Dir
wie ich die Deinen.
So gestalten wir gemeinsam
das Haus unserer Beziehung
.

HintergrunedVereinLeisteROT

Mitglieder

Termine

Archiv

logo

Bücher

Tagebuch

Presse

Home

Besucherzähler Test