HintergrundVerein1

Markus Ramming

es lebe die ungezwungene Sprache

“Es ist schon schwer genug mich selbst zu begreifen.“

Im Rock´n´Roll ist es so, dass der Ursprung, die Wurzel an sich also, der Blues ist. Da ich auch dieser Szene (dem Rock´n´Roll) und diesem „Way of Life“ sehr verbunden bin, nenne ich meine euch Lesern präsentierte kleine Ansammlung meiner Gedanken „Blues ohne Noten“, da ich alle meine Gedanken mitten aus dem Leben ziehe, und ich das Leben ganz gern mal mit dem Blues vergleiche. Meine Lebensphilosophie lautet nämlich:

„Das Leben ist ein Blues – tieftraurig uns doch so wunderschön.“

Meine Texte sind wie ich – sehr breit gefächert, teils rebellisch, teils sozialkritisch. Vom Wahnsinn und der puren Faszination der Gewalt ist etwas vertreten, aber auch etwas von der Liebe. Hauptsächlich sind es eben Gedanken, Visionen, Illusionen und andere Mächte, die mich berauschen.

ramming

Antwort auf die Frage die nie gestellt wurde...

Frage bitte nicht wieder,
du würdest es sowieso nicht verstehn.
Es ist schon schwer genug
mich selbst zu begreifen
was mir eben auch nicht immer gelingt.
Ausgestattet mit einem Körper fürs Irdische,
einem Kopf fürs Logische
zwei Augen für das Klare
zwei Ohren für das Melodiöse
einem Mund für das Gemeinte
und einem Herzen für das Gefühlte
schickten mich Gott und meine Eltern in die Welt
und alle drei arbeiten immer noch an mir

HintergrunedVereinLeisteROT

Mitglieder

Termine

Archiv

logo

Bücher

Tagebuch

Presse

Home

Besucherzähler Test