HintergrundVerein1
lillibach

Schramm Ute
Lilli Bach

„Ich wusste lange nicht, dass ich schreiben wollte, jetzt tue ich es“

 

(bekannt unter Lilli Bach)

Jahrgang 1955 geb. in Coburg

- bin berufstätig und lebe schon seit über 40 Jahren in Kulmbach und habe mein Leben 2013 neu ordnen müssen -

Es macht mir Spaß, Kurzgeschichten zu schreiben und die Menschen dadurch zum Nachdenken anzuregen.

Mein Weg (Auszug)

Und doch, das Licht führt mich über eine Brücke zu neuen Taten? Ich fahre in eine andere Welt, keine Gedankenlosigkeit, hier kann ich meine Grenzen finden. Freundschaften knüpfen ohne Wenn und Aber, Menschlichkeit empfinden, für Menschen die nicht so sind wie Du und Ich. Wieder Gefühle fühlen, Wärme die wärmt, Worte, die meinen was sie sagen.

Irgendwann wird die Brücke zu Ende sein und der Zug anhalten, wird es dann so sein wie vorher.

Menschen, die keine Regung zeigen, Wärme, die nicht wärmt und Worte, die nichts bedeuten.

 

Du und Ich (Auszug)

Als Kind, sehr schüchtern, immer zaghaft, in der letzten Reihe stehend, das hässliche Entlein mit dicker Brille. Ich konnte mich selbst nie so richtig leiden, das änderte sich aber mit zunehmendem Alter.

Zwar fand ich mich noch immer nicht schön aber ich war jung, jung, jung. Jetzt hat man sich arrangiert und ich finde mich inzwischen ganz ordentlich anzusehen aber halt nicht mehr jung Punkt.

 

Das Paradies (Auszug)

Unsere Blicke trafen sich, zuerst abwartend, verhalten. Wer bist Du, wer bin ich??

Wir gehen aufeinander zu berühren uns ganz sanft, lassen aber sofort wieder los als ob wir uns verbrannt hätten. Angst, Furcht – nein, es fühlt sich anders an.

 

Schaut mal wieder rein wenn Euch meine Kostproben gefallen haben.
Ich freue mich auf Euch
.

Hier eine kleine Leseprobe aus dem Themenbuch „Brücken”

Oder aus dem Themenbuch „Briefe“

Oder aus dem Themenbuch „Mann und Frau“

HintergrunedVereinLeisteROT

Mitglieder

Termine

Archiv

logo

Bücher

Tagebuch

Presse

Home

Besucherzähler Test