HintergrundVerein1

4.4.2018

Ich kann nichts dafür, ich tue nur meine Pflicht.

Der Kriegstreiber sagt: ich kann nichts dafür, denn die sind es.

Die sagen: wir können nichts dafür, denn er ist es.

Ich kann nichts dafür!

Ich gebe immer mein Bestes - ich kann nichts dafür.

Was ist das für eine Welt!

Ich denke immer positiv, und darum kann ich nichts dafür.

Ich will nicht dass es Menschen schlecht geht. Ich kann nichts dafür!

Ich will nicht dass es Kriege gibt. Ich kann nichts dafür!

Ich will nicht dass Menschen verhungern. Also kann ich nichts dafür.

Was soll ich denn tun. Wenn Du keine Antwort hast, dann kann ich auch nichts dafür.

Wenn ich etwas dagegen tue, ist es allen egal: Kann ich was dafür?

Manchmal denke ich wir sind fremdbestimmt, aber dafür kann ich wirklich nichts!

Ich tue was dagegen und es geschieht trotzdem. Ich kann nichts dafür.

Wer kann eigentlich was dafür?

Wir, wir alle sind es, die was dafür können - oder?

Aber was soll ich denn machen? Und wenn ich nicht auf meinen Vorteil bedacht bin, dann bekommt ihn jemand anderes.

Was kann ich dafür?

 

Olaf Jahr

HintergrunedVereinLeisteROT

Mitglieder

Termine

Archiv

logo

Bücher

Tagebuch

Presse

Home

Besucherzähler Test